ERP

Für was steht ERP?

ERP steht für Enterprise Resource Planning, was übersetzt Geschäftsressourcenplanung bedeutet.

Hier steht Ihnen eine betriebswirtschaftliche Softwarelösung zur Verfügung, die Ihre Geschäftsprozesse navigiert. Durch ERP werden betriebliche Ressourcen, z. B. Kapital, Produktionsmittel oder Personal optimal verwaltet und gesteuert. In sämtlichen betrieblichen Bereichen, von Verwaltung bis Controlling, werden ERP-Systeme eingesetzt und erleichtern und automatisieren somit erheblich Ihre Arbeitsabläufe. Dies verschafft Ihnen und Ihrem Unternehmen mehr Zeit und wesentliche Kosten- und Aufwandsersparnisse.

Bereiche und Funktionen des ERP-Systems:

  • Personalwesen: Gehaltsabrechnungen, Personalbeschaffung, Personalplanung, Personalentwicklung, Personalcontrolling
  • Finanzwesen: Buchhaltung, Erstellung und Auswertung von Analysen, Budgetierung, Risikomanagement, Reporting
  • Vertrieb: Auftragsbearbeitung, Wareneingang, Rechnungsabwicklung, Absatzprognosen, Preismanagement, Angebotssteuerung
  • Warenwirtschaft: Beschaffung, Lagerhaltung, Bestellabläufe, Bewertung, Bedarfsermittlung
  • Forschung und Entwicklung: Projektbewertung, Projektmanagement Informationsmanagement, Budgetkontrolle, Wissensmanagement, Ressourcenplanung

Je nach Unternehmensanforderung und Größe kann ein individuelles ERP-System eingerichtet werden. Wir helfen Ihnen, das für Ihr Unternehmen passende ERP-System zusammenzustellen und es in Ihren Betrieb zu integrieren.