Cloud

 

Was passiert in der Cloud? Vorteile der Wolke:

„Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.“ (Henry Ford)

Beim Cloud Computing werden Ihre Daten auf separaten Servern gespeichert. Das bedeutet, die Daten werden, statt auf Ihrem lokalen Rechner, auf externen Servern gespeichert und befinden sich somit in der Cloud.

Dadurch werden ausgewählte Elemente ausgelagert (Outsourcing), um Ihre lokalen Rechner zu entlasten und Ihre Unternehmens-EDV leistungsfähiger zu machen. Ob die Daten in der Cloud unzugänglich, zugänglich oder eine Mischung aus beidem sind, bestimmen Sie selbst. Auch beim Outsourcing haben Sie individuelle Möglichkeiten, welche IT-Elemente ausgelagert werden sollen.

Das größte Plus, beim Arbeiten mit der Cloud, ist, dass Ihre Daten, zentral und gesichert auf einem externen Server, für alle berechtigten Nutzer, in aktuellster Form, nutzbar sind und Sie dadurch ein Vielfaches an Speicherkapazität, für Ihr lokales Rechenzentrum, sparen.

 

Die weiteren Vorteile einer Cloud sind:

  • Niedrige Kosten und das Einsparen von Kosten
  • Hohe Flexibilität
  • Eine bessere Skalierbarkeit, durch Anpassungen an variierende Bedürfnisse
  • Gute Zusammenarbeit bei Projekten, durch den gemeinsamen Zugriff und die Echtzeit-Aktualisierung Ihrer Daten
  • Technologie auf aktuellstem Stand
  • Automatische Datensicherung
  • Flexible Arbeitsplätze, durch Ortsunabhängigkeit
  • Umweltfreundliche Arbeitsmethoden
  • Verbesserte Wettbewerbsbedingungen, auch für kleinere Unternehmen, durch die Nutzung von leistungsstarken Systemen
  • Entlastungen, durch die wirksame Struktur des Cloud-Systems